Freitag, 29. Oktober 2010

Do you like to see me brocken ?

Ich saß in meiner Klasse und obwohl die Fenster weit geöffnet waren,hatte ich Probleme die Luft einzuatmen.
Einzuatmen.Einzuatmen? Wozu überhaupt? Um morgen wieder ausgelacht zu werden? Um morgen wieder verspottet zu werden? Um immer und immer wieder diese schrecklichen Wörter zu hören, die mich hinderten zu atmen? Um morgen wieder diese Quallen durchzugehen? Wenn sie mich wieder schlagen würden und beschimpfen würden?
Ich konnte nicht mehr klar denken, deswegen bemerkte ich auch nicht, wie die Lehrerin begann irgendetwas zu erklären.
Ich versuchte mich zu fangen, damit mir nicht gleich eine Träne über die Wange laufen würde. Nun konzentrierte ich mich doch ganz auf die Wörter , die aus dem Mund der Frau kamen: "...dann werden wir uns um drei am Bahnhof treffen.Und nun zu einem unangenehmen Thema.Wie ich von einigen gehört habe,ist diese Klassengemeinschafft gestört.Es soll sich dabei um einen sogenannten "Mobbingtäter" halten."
Mein Körper begann zu zittern, ich wusste was jetzt kommen würde.
"Dieser Mobbingtäter soll T. seien und seine "Opfer" unter anderem G. und M. sein."
Es fühlte sich an,als würde mein Körper sich in zwei Hälften teilen, als sie meinen Namen und den meines Täters mit ihrem Mund formte.
"Wie ich ebenfalls gehört habe, handelt es sich nicht nur allein um eine verbale Verletzung. Es soll sogar zur körperlichen Gewalt gekommen sein."
Ich traute mich nicht T. in sein Gesicht zu blicken. Der Schmerz war zu groß. Größer als ich.
"T. ?Was hast du dazu zu sagen?".
Ich traute mich noch immer noch nicht in sein hasserfülltes Gesicht zu blicken. Stattdessen versuchte ich ihn in meinen Blickwinkeln unauffällig einzufangen.
Er räkelte sich nervös und aggressiv auf seinen Stuhl. "Ich weiß nicht,was da behauptet wird.Ich habe rein gar nichts getan."
Die Lehrerin schaute skeptisch in sein Gesicht.
"Nun ja. Ich will trotzdem weitere Meinungen hören...."
"K.,was meinst du? Ist dir etwas dergleichen aufgefallen?"
"Wenn ich ehrlich bin, dann ist mir etwas aufgefallen."
"Was?"
"Er hat G. schon immer anderes behandelt, als die anderen.Er hat immer mit ihr in einem lächerlichen Ton geredet und sonst...."
"Bitte sprich weiter."
"Ich habe ihn ... erwischt, als er mit ein paar anderen Jungen , G. geschlagen hat. M. ,hat er immer mit einem verachtenden Blick gesegnet und sie immer verspottet", druckste K. herum.
Ich rutsche nervös auf meinen Stuhl herum, und versuchte die Tränen aufzusaugen, die sich in meinem Augenwinkel gebildet hatten.
"G. ?Stimmt das?", fragte mich die Lehrerin.
Alle schauten nun zu mir. Ich merkte, wie ich blass und gleichzeitig rot wurde. Ich wurde noch nervöser und merkte wie mein ganzer Körper zuckte.
In meinem Kopf rief eine Stimme: "Ich halte das nicht mehr aus!Lasst mich doch!Hört endlich,endlich auf!", doch niemand außer ich konnte sie hören.
Ich hielt es einfach nicht mehr aus. Körperlich,wie seelisch und psychisch.
Ich bekam keine Luft mehr und schaute ihn an. Er lächelte mich teuflisch an, bis mir eine Träne auf die Wange lief.
Ich musste hier raus, das war das einzige , was ich noch denken konnte.
Während ich von meinem Stuhl aufsprang, bemerkte ich nicht, wie mir auf dem Weg ,zur Tür, ein Bein gestellt wurde. Ich stolperte und sah in sein Gesicht.
"Wann bist du denn endlich zufrieden? Ich habe dir nie etwas getan und trotzdem zeigst du mir Tag um Tag, dass ich der letzte Dreck bin. Ich habe es kapiert. Ich bin der letzte Dreck. Ich habe es nicht verdient mit euch die Luft zu teilen. Wann bist du endlich zufrieden? Seelisch bin ich schon tot, willst du mich auch noch körperlich tot sehen?"Als ich diesen Gedanken beendete, rappelte ich mich auf und stürzte aus unserem Klassenzimmer.
Ich konnte nicht mehr, ich wollte nicht mehr. Nun rann ich, auch wenn ich keine Kraft mehr hatte. Die Träne, die mir noch vor ein paar Minuten auf die Wange lief, gab es nun nicht mehr. Es gab nur noch ein Tränenmeer, welches sich mit meiner Mascara gepaart hat um ein harmonisches Geschwirr aus schwarzen Klecksen und durchsittigem Salzwasser ergab, welches mir meine Sicht raubte. Ich verlor die Kontrolle. Wo ich nun war wusste ich auch nicht, ich wusste, dass es einfach nur noch aufhören sollte. Aufhören. Mein Kopf schaltete ab und ich stürzte...
____________________________

Ich habe sehr lange über dieses schwierige Thema nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass man es nicht verschweigen darf. Etwas derartiges sollte man nicht verschweigen und ich hoffe, dass ich das Thema richtig formuliert habe.

Kommentare:

  1. Wow ich bewundere deine Art auch mit schwierigen Themen angemessen, behutsam und trotzdem bestimmt umzugehen. Und ich finde du hast recht

    AntwortenLöschen
  2. Meiner Meinung nach hast du dieses Thema sehr gut getroffen. Und es auch gut formuliert! :)Ich hoffe nur, dass dieser Text nicht auf der Wahrheit beruht..
    ich kann dazu leider nicht sehr viel sagen, denn ich war noch nie in so einer Situation, zum Glück!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich bin...sprachlos.
    Ich war einerseits beeindruckt und zum anderen total geschockt, als ich diesen Post gelesen hatte. Ich hoffe ganz, ganz dolle, dass nicht du damit gemeint bist.
    In so einer Situation war ich bis jetzt noch nicht. Aber ich denke, jeder hat sich mit diesem Thema beschäftigt, ob es ihn schon mal getroffen hatte, oder auch nicht. Man wird oft "Zuschauer" einer solchen Situation, nicht selten in der Schule. Und ich finde, dass Lehrer manchmal gar nicht merken, sei es noch so gut gemeint, dass sie alles nur verschlimmern.
    Das hast du hier wirklich super in Worten gefasst.
    Super, ich liebe deinen Blog (:

    AntwortenLöschen
  4. Geschockt wegen dem Inhalt und beeindruckt, wie gut du diese Gefühle und die ganze Situation beschrieben hattest (;

    AntwortenLöschen
  5. Rumpelstilzchen? Wie cool :D
    Und in welchem Fach hast du den? :O

    AntwortenLöschen
  6. Toller Text. Ich hoffe, er ist nicht wahr. Trotzdem ist alles so gut und treffend beschrieben...

    AntwortenLöschen
  7. Sehr mitreißend geschrieben.
    Ich mag deinen Blog.
    - hast nun eine Leserin mehr.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nicht sagen der Text ist schön oder toll, denn das Thema lässt es nicht zu. Aber ich finde du hast das was man fühlt - als Zuschauer oder auch Opfer - sehr gut umgesezt und kannst gut mit schwierigen Themen umgehen.
    - Eine Leserin mehr

    AntwortenLöschen
  9. Nein, du brauchst dir keine Sorgen machen. Hab' nur einfach so mal was geschrieben. (:
    Mach' ich jetzt vielleicht mal öfter. ;)
    Aber danke. <3

    AntwortenLöschen
  10. Geht mir genau so. -.- Ich kenne keinen schönen Namen für den Schreibblog. Wollte jetzt auch ein bisschen mehr so Texte schreiben. (;
    Falls mir das gefällt und ich das kann. :D
    Naja, ich grübel' mal... :D
    <3

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine gute Frage...
    Nyu ist eigentlich ein Charakter aus dem Manga/Anime Elfenlied. (und mein Spitzname)
    Durch den bin ich zu meiner Leidenschaft Japan/Anime usw gekommen, durch die neue Leute kennengelernt habe,und auch eine neue Sichtweise auf das Leben. Man kann sagen Nyu ist der Anfang eines neuen Lebensabschnitts für mich geworden.

    AntwortenLöschen
  12. Aha und unter Dinge die einander verbinden verstehst du dann zb ein Foto oder Ringe oder sowas? Also ich find sowas schön.

    AntwortenLöschen
  13. Ist aber sehr schade eigentlich. Dann habt ihr ja gar nichts. Find ich irgendwie lieblos. Und ich hoffe er macht bald nen Antrag sonst gibts Haue^^

    AntwortenLöschen
  14. Nein natürlich nicht nur sowas aber so was kleines ist doch schön.
    Naja kann erst in 1 1/2 Jahren heiraten weils mir meine Mutter im Moment garantiert nicht erlaubt aber danachXD Verloben kann man sich ja trotzdem^^ Er muss nur noch Ringe kaufen:P
    Darf man eigentlich nur einen Trauzeugen haben?
    Ja wenn du möchtest:P

    AntwortenLöschen
  15. Hätt ich nicht gedacht dass du so unromantisch bist^^
    Nein natürlich nichtXD erstmal müssen das mit der Verlobung überhaupt mal in die Tat umsetzen:P So übers Internet ist das ja doof.

    AntwortenLöschen
  16. Ne das ist mir aber zu unromantisch^^
    Wir wollen ja nur soll er dazu auch nen anständigen Antrag machen^^

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön, obwohl mir so ein Tipp nicht viel nütz. Trotzdem Danke :)
    Ich habe mich dann letztendlich für eine schwarze Jeans und ein luftiges Tshirt entschieden und einen Cardigan.

    AntwortenLöschen
  18. Haha, das mach ich doch. Ich schreib doch eh schon meine Gefühle auf. ;-) (Dazu hab ich ja einen Blog)

    AntwortenLöschen
  19. Danke :)
    Und das Outfit war echt perfekt zum Tanzen :D

    AntwortenLöschen
  20. Was ist der unterschied zwischen einem Lehrer und Tutor oder gibts überhaupt einen?

    Ähm, das ist jetzt die Frage... ich weiß ganz ehrlich nicht, ob ich eifersüchtig sein soll...
    Aber es nervt mich einfach tierisch, dass er mir die Ohren voll schwärmt...

    <33

    AntwortenLöschen
  21. Ich denke, das sieht/hört kein Mädchen gerne...
    Ein Junge, an dem du Interesse hast/hattest, der dir von einem anderen Mädchen schwärmt ...

    AntwortenLöschen
  22. Ja, ich verstehe (:
    Danke :*
    Man muss viele Frösche küssen,
    um den Prinzen zu finden. (;

    <3

    AntwortenLöschen
  23. Dankeschön! Ja es wurde auch gut :)
    Und dann meinte meine Mutter, dass ich nicht mehr zur Schule gehen muss (Ich hätte noch rund fünf Stunden gehabt:D ). Also war es ein toller Tag. Der Arzt hätte es fast geschafft mich zum weinen zu bringen, obwohl er nichts schlimmes gesagt hat, doch irgendwie...Mhmm Keine Ahnung ;)

    AntwortenLöschen
  24. Wow, sehr schöner und tiefgründiger Beitrag.
    Ich sehe das Thema genau wie du. Es ist wichtig nicht nur wegzuschauen, sondern auch was dagegen zu unternehmen.

    AntwortenLöschen
  25. ahw dankeschön. <3
    ach liebes, wie gut du schreibst muss ich dir doch gar nicht mehr sagen, oder?

    AntwortenLöschen
  26. Antwort zum ersten Teil in meinem Blog, damit der liebe anonym das auch weiß. ;)
    Jaaa! Wieso nicht? :(

    AntwortenLöschen
  27. baaaah! schade. doofe mama. ^^
    aber irgendwann wird das noch was. <3

    AntwortenLöschen
  28. Wenn du endlich herkommen würdest!! ;D

    AntwortenLöschen