Dienstag, 16. November 2010

... where the streets have no name ..


Bild viaDer Himmel ergraute, wie das Haar einer alten Dame, im erhöhten Alter. Es war aber kein düsteres grau, von welchen man gleich ausgehen konnte, dass es in den nächsten 20 Minuten beginnen würde zu regnen.
Nein, es war ein freundliches, friedliches Grau, welches den Himmel umschlang.
... inwiefern es ein freundliches Grau gab ..
Die Luft war klar und rein und ein erwärmender Wind schlug Kreise zwischen die großen Menschenmengen und der viel befahrenden Straße.
Überall waren die Menschen im tristen grau eingekleidet. Graue Hosen, graue Pullover, graue Jacken, graue Schuhe und womöglich sogar graue Gedanken.
Das einzigste, was sich aus der großen Menschenmenge, welche quer überall hinzulaufen schienen, abzuheben schien, waren die altmodischen, gelben Taxis, welche am Rand der schwer befahrenden Straßen standen.
Und da war sie.
Schwarze Riemchenpumps umschlungen ihre dünnen Knöchel, während eine schwarze Strumpfhose ihre Beine umspielte, das schwarze, kurze Kleid, welches sie trug, ragte nur ein kleines Stück von ihrem Trenchcoat heraus, welcher ihre Taille betonte.
Sie - Blackberry und einen schwarzen Lederhandschuh in der einen Hand, schwarze Lederhandtasche und Starbucks Coffee in der anderen Hand. Währenddessen versuchte sie verzweifelt ihre Handtasche zu öffnen um an den gesuchten Inhalt heranzukommen.
"Pfuubppffffffff!!!" schnaubte sie, als sie endlich den gesuchten Inhalt in ihren frenchlakierten Händen hielt. Eine Zigarettenschachtel und ein Feuerzeug.
Bei der jungen Frau handelte es sich um einen ruhigen Menschen, welchen man nicht aus der Ruhe bringen konnte, aber dieses Laster hatte sie schon lange mit sich zu tragen.
Kaum, als sie sich die Zigarette aus der Packung geangelt hat, schon entfuhr dem Feuerzeug ein kleines Zischen und schon lag die entflammte Zigarette zwischen ihren zarten Lippen.
Da stand sie nun zwischen den großen Menschenmengen, welche sich einen Weg durch die Gassen suchten und schnell versuchten in die Geschäfte zu gelangen, in New York, mit der Zigarette im Mund stand sie zwischen einer langen Reihe an Taxis und den vielen Menschen.
Die junge Frau genoss den Geschmack von Rauch in ihrem Rachen und blies ihn schließlich aus.
Während sie also ihre Zigarette rauchte, beobachtete sie die Welt.
" Vielleicht ist es Dummheit, vielleicht mag es aber auch die Realität sein.
Der Moment der Ruhe ist nur ein kleines Stückchen Luxus in unserem Leben, denn alles (ver) geht so schnell. Zu schnell ?
Überall sieht man diese Menschen, welche einfach nur hastig irgendwohin wollen. In ein Geschäft, zur Arbeit, zum Kindergarten oder vielleicht auch irgendwohin, wo sie sich erhoffen können, den Alltag zu entfliehen. Dumme Menschheit", mit diesen Gedanken nahm sie den Qualmstengel aus ihrem Mund und zertrat ihn hastig auf den Asfalt.
Als sie nun das Feuerzeug wieder in ihre Ledertasche stecken wollte, fiel ihr etwas leicht zusammengeknülltes, gräuliches in ihrer Tasche auf.
Sie nahm es in ihre Hand. Es handelte sich um einen kleinen Zettel, welcher bereits viel durchgemacht zu haben schien.
Das Mädchen entknüllte ihn und las die Botschaft.
"Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. - Grillparzer "
Sie erinnerte sich, wie eine gute Freundin ihr diesen Zettel einmal zugesteckt hatte und ihr gesagt hatte, dass dieser Zettel ihr irgendwann ein Licht sein wird.
Das Mädchen schmunzelte und wusste, dass ihre Freundin recht behalten hatte.

________________________________

Und etwas, was ich euch schon lange sagen wollte : DANKE!
Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal 51 Leser haben würde!

Kommentare:

  1. du hast echt eine bemerkenswert schöne art zu schreiben. deine texte lesen sich sehr gut...sehr leicht und flüssig und ich finde es toll, dass du richtige texte postest und nicht bloß irgendwelche sinnlosen sachen wie ,,ich bin ja schon lange nicht mehr zum schreiben gekommen.."

    hast du mal daran gedacht, dass zu deinem beruf zu machen?

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön, echt schön (:
    Und die Frage von Nadine würde mich auch interessieren!

    Ich wollte dir mitteilen, dass ich dich getaggt habe. Falls du Lust und Zeit haben solltest, würde ich mich über deine Teilnahme freuen :*

    http://gefangen-im-jetzt.blogspot.com/2010/11/tag-now-and-then.html

    AntwortenLöschen
  3. ich finde es auch wunderbar, dass in dieser unmenge an schmuddel-blogs doch noch einige schmuckstücke aufzufinden sind. sehr toll, werde dich natürlich verfolgen!

    x Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dir doch im svz zurückgeschrieben?? >:O
    danke <3
    und der text ist.. wie immer zu wahr.

    AntwortenLöschen
  5. ach komm, nee. manche existieren gar nicht mehr..
    ^^

    AntwortenLöschen
  6. najanein, ich mein halt in MEINEM leben, ey. xDD

    AntwortenLöschen
  7. zb weil ich manche einfach ewig nicht mehr gesehen habe.. muss mal wieder mit dir schreiben. svzbuschfunki oder so?

    AntwortenLöschen
  8. mensch dann haben wir das selbe Buch :D

    AntwortenLöschen
  9. weißt du ich habe in meinem leben unmengen an büchern gelesen - wirklich^^ und nur ganz wenige davon sind mir wirklich im gedächtnis geblieben. ich finde du hast wirklich ein großes talent.
    mach was draus ;)
    ...da kann ich andrea lucia brun nur zustimmen ;)

    m

    AntwortenLöschen
  10. klar meine ich das ernst :)

    ich hab auch kleinere ,,geschichten" geschrieben, aber desto mehr ich für die schule machen muss, desto weniger komm ich noch dazu etwas anständiges hinzubekommen^^
    deswegen hab ich mich auf meinem blog auch fast ausschließlich auf fotos beschränkt

    AntwortenLöschen
  11. Nichts zu danken, von meiner Seite aus ;D
    lala, du bist echt super, am liebsten würde ich ihnd en post zeigen, hehe, aber ich solte meine wut auf ihn unter kontrolle behalten ;)

    Auf den neuen Blog, Prost :D

    AntwortenLöschen
  12. ich weiß nur nicht, ob es so gut ist wenn ich ihm den zeige...aber wenn ich so schreibe: "hast du schon den kommentar von einer freundin namens lala bei blogger gelesen? ja, also sie möchte, dass du ihn liest im aktuellen post..." dann kann er ja eigentlich nicht mich dafür verantwortlich machen ;)
    Glaub mir du würdest bei seinem Gesicht umfallen ;D

    AntwortenLöschen
  13. Dankeschön!
    Schön geschrieben, aber ich hoffe doch, du hast diese Inspiration nicht aus deinen Angewohnheiten.
    :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mich gefragt, ob du rauchst..?!

    AntwortenLöschen
  15. danke für deinen lieben Kommentare immer <3
    mal wieder ein toller text
    mach weiter so du hast einen bemerkenswerten schreibstil

    http://marmeladenglas-momente.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Ich dachte schon..!
    Hätte mich aber doch erstaunt.

    AntwortenLöschen
  17. wär ich grad nicht so auf konflikt und provokation bei ihm gebürstet. würde ich es glatt nicht tun..aber so..muhahaha ;D
    Jetzt müsste nur mein facebook gehen..^^
    ich finde ihn nicht hässlich, aber was meine freundinnen sagen: zu hässlich xD

    AntwortenLöschen
  18. joah joah. :D ich hab eine freundin jetzt drum gebeten, dass sie mich am freitag zurück hält, wenn ich ihn runtermachen..wir sind nämlich zusammen auf einer party. Gaaanz schlecht. ;)
    Oh ja, ich finde einen typen der tausenmal besser ist UND größer als ich ist ^^

    AntwortenLöschen
  19. das sie mich zurück hält? Ach..irgendwann ist er fällig *___* ;D
    Hoffentlich! Naja...hehe^^

    AntwortenLöschen
  20. Gut böse oder schlecht böse?
    also ich könnte ihm jetzt schreiben, wenn du willst.
    Sag mir mal einen tollen kindheitshelden bitte :)

    AntwortenLöschen
  21. Teilweise. :D
    Und das mit dem Rauchen hätte mich dann doch sehr gewundert.

    AntwortenLöschen
  22. ich habe jetzt plumps genommen :D
    er hat es verdient, er war zu schlecht zu mir und ich hab ihm jedes mal verziehen -.- ^^
    ich mahc es jetzt, auf deinen wunsch, also ihm das zu zeigen :O

    AntwortenLöschen
  23. Ich schick dir die nachricht, die er mir dann schreibt. Falls er überhaupt antwortet ^^
    er wird euch alle bestimmt hassen, aber das ist mir egal bei ihm. seine meinung interessiert mich nicht mehr ;D

    AntwortenLöschen
  24. :D Danke. das war wenigstens mal ein Ansatz von Kritik.
    Ich nehm sie an.
    Aber zu meiner Verteidigung. Manchmal muss Kitsch sein ;)

    AntwortenLöschen
  25. ;D
    gut, ein stacheldrahtbild hätte besser zum text gepasst :D

    AntwortenLöschen
  26. Ich hoffe es ist okay, dass ich bei meinem Post über meine Lieblingsblogs deinen Header benutzt habe ;) Wenn (nicht) genügt ein Kommentar unter http://la-lectrice.blogspot.com/2010/11/cutie-pies.html
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  27. ach ich weiß nicht.. ich lebe ohne was zu tun und das herz ist leer.. gott sei dank allerdings!

    AntwortenLöschen
  28. HAHAHHAHAHAAAAAAAA leben deine mitschüler o.Ä. noch?

    AntwortenLöschen
  29. Ja nur im Herz gibts kein herzklopfen oder sonst was, einfach alles leer.
    Ha! Zu gut.. warst du im krankenhaus?

    AntwortenLöschen
  30. Höchst amüsant! Ich überlege mir doppelt und dreifach ob ich dich mal treffen werde :P

    AntwortenLöschen
  31. wunderschöner Blog.
    tolle texte, interessante schreibweise.
    alles gute.

    http://asians-schimmer.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  32. vielen dank ;)

    ich hab das auch total gerne irgendwie xD

    AntwortenLöschen
  33. hahaha okay und was machen wir denn dann ? :P

    AntwortenLöschen
  34. danke liebes und dein blog ist herrlich!

    AntwortenLöschen