Dienstag, 7. Dezember 2010

i don't believe you.

Bild via
Sie wurde unsanft ins Zimmer gestoßen.
" Au! Fuck! " quietschte sie auf, aber dieser kleine Schrei war nichts gegen das, was sich zeitgleich in ihrem Körper, in ihren Gedanken abspielte.
" Nein! Nein. Nein! Ich will aufschreien. Kreischen. Vor Schmerz aufkreischen. Nur damit alle Welt sieht, wie es manchmal wirklich in mir aussieht. Dass ich nicht nur dieses starke Mädchen bin, welches immer die richtige Lösung gerade parat hat, sondern, damit die Welt sieht, was mir angetan wurde. Dass auch hinter dem noch so stärksten Mädchen, ein unsicheres Wesen steckt, welches nur geliebt werden will .. Welches auch von einem Leben träumt, in welchem sie ein heller Stern ist. Ein strahlender Strahl, welcher durch die verbitterte Dunkelheit da ist. Da ist und nicht weggeht. Ein Mädchen, welches von einem Leben träumt, in welchem es der Hauptdarsteller ist und keine Nebenrolle eines Postboten übernimmt."
Sie betrachtete den Raum, in welchen sie gebracht wurde genauer. Die Wände waren creméfarbend. Der Boden hölzernd und knarrend. Ihre Nase kam ein Stoß von Lavendelgeruch entgegen. Sie hielt kurz inne und sog den Geruch in sich auf.
Die Kommode stand noch am selben Platz. Sie erkannte noch die letzten Kratzspurren auf der ledernder Oberfläche von ihr. Sie entstanden beim letzten Streit.
Ein leicht bitterer Geschmack machte sich in ihrem Mundraum breit. Vergleichbar als hätte sie in eine unreife Zitrone gebissen.
Ihr Blick wanderte weiter zum Boden. Im leicht vergilbtem Teppich waren noch Blutflecken zu erkennen.
Sie öffnete leicht ihren Mund und versuchte durch ihn zu atmen, auch wenn es ihr schwer fiel.
Das Mädchen wusste, dass sie beobachtet wurde. Beobachtet von zwei braunen Augen. Zwei Augen, welche zu ihm gehören.
Sie wusste, dass sie sichbald umdrehen würde und ihm vor die Augen treten würde, auch wenn sie diesen Gedanken nur zu gerne vergaß.
Noch für einige Sekunden hielt sie so inne und atmete einfach. Sie hatte das Gefühl, dass, wenn sie nicht aus dem Mund atmen würde, sie herausbrechen würde.
Herausbrechen würde jedes einzelne Stückchen von ihr. Jede noch so kleine Faser.
Denn sie wird von nichts mehr zusammengehalten. Sie besteht nur noch aus kleinen Puzzleteile, welche ein Gerüst bilden, welches droht einzustürzen.
Schlussendlich erkannte sie, dass sie es nicht länger aufschieben könne und blickte ihn schließlich an.
Da war er. Zwei braune Augen, schwarze Haare, eine Nase, ein Mund und Augenbrauen, erblickte sie. Ein Mensch, aber sie erkannte ihn nicht wieder.
Sie sah in ihm keinen Menschen, sondern nur einen Schatten. Sie wand den Blick von ihm ab und schaute auf die creméfarbende Wand.
Sie sah sich in der Vergangenheit, als Schatten an der Wand.
Schreiende Stimmen, Wörter, welche man nicht in den Mund nehmen sollte, angespannte Stimmung, hastige Bewegungen, eine zerbrochene Vase, Blut überall, knarrende Dielen, eine Tür fällt ins Schloß.
Wieder in der Gegenwart.
Sie blickte wieder auf ihn.
" Wieso ? Hättest du gedacht, dass es einmal zu so etwas Teuflischen wird ? Etwas, was unser Leben bestimmt ? Etwas, was früher so gut war ? So richtig ? "
Seine braunen Augen waren von Hass getränkt. Sie war erschrocken über die Tatsache, dass er ihren Blick standhielt.
Sollte er sich nicht schämen für sein Vergehen ? Aber anscheinend sah er keinen Grund wegzusehen und deswegen tat sie es.
Beschämt blickte sie auf den Boden.
Sie sah ihren nackten Ellenbogen und bemerkte die noch halboffene Wunde. Sie brannte, als ob noch etwas Schlimmeres, etwas Schmerzhafteres unter der Wunde lag.
" Ich muss gehen", sagte er wie automatisch. Verbitterheit lag in seiner Stimme.
Sie war weg. Innerlich vollkommen weg. Sie merkte zwar, dass Dinge geschahen, aber sie bemerkte nicht, wie die Dinge geschahen. Sie hatte alles um sich herum ausgeschlossen, als säße sie in einer Kuppel, welche sie von der Außenwelt abschottern würde. Sie merkte nur noch wie die Tür ins Schloß fiel. Das war's.
Das Gerüst stürtze ein und sie mit ihm.
" .. und ich verbrenne an der Erinnerung .. "

Kommentare:

  1. Toll geschrieben. Bedrückend. ERdrückend.

    AntwortenLöschen
  2. wenn ich das richtig verstanden habe, schlägt ihr " freund" sie, hm? und jetzt geht er einfach?

    ___
    'tolle' geschichte übrigens. :p

    AntwortenLöschen
  3. mich machen wenige geschichten sprachlos. ich meine, würde ich jetzt wunderbar sagen, keine ahnung..es würde nicht das beschreiben was ich dachte... es ist atemberaubend, berührt mich.
    also ist es gut gemeint ;)

    AntwortenLöschen
  4. Jor so werd ich des öfteren genannt. Wieso? :D

    AntwortenLöschen
  5. es ist sehr gut ;)
    nein, weißt du? ich werde es in die welt hinaus schreien. ach quatsch. natürlich schweige ich! :)
    joah also interessieren würde es mich schon ;)

    AntwortenLöschen
  6. ja ist sie und schon beantwortet :)
    okay, das freut mich ! aber langeweile ist auch was schlechtes ;D

    AntwortenLöschen
  7. du schreibst deine geschichten, als hättest du sie selbst erlebt. echt gut!

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe versucht dir nachzuahmen!! xD
    Nein im Ernst, Sport.
    Danke :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow.. echt... krass...
    Die Arme :(
    _

    Ähm... A. hat noch keine Freundin... NOCH nicht :P
    Aber ich sehs schon kommen, dass sie bald in einer beziehung sein werden, da es den anschein macht, als würden beide interesse haben :D

    <3

    AntwortenLöschen
  10. hihi :)
    Ein Typ, der sich nie entscheiden kann, ist mir zu blöd :P

    <3

    AntwortenLöschen
  11. du schreibst wirklich tolle geschichten :O top!

    und ja, da liegst du richtig. obwohl, irgendwie bin ich mir gar nicht sicher ob ich wirklich in ihn verliebt bin. naja, egal. liebe grüße an dich!



    AntwortenLöschen
  12. das wäre zu schön ^^
    nein, mit zwei freunden. :D

    AntwortenLöschen
  13. dankeschön... es war zeit für veränderungen^^

    AntwortenLöschen
  14. wow. wenn du mal ein ganzes buch rausbringst, sag mir bescheid :) ich werds kaufen.

    xx,
    *www.like-a-good-old-fashion-nightmare.blogspot.com


    .

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Geschichte; wirklich schön geschrieben.

    AntwortenLöschen
  16. schön, dass ihr alle so viel verständnis für mich aufbringt :) danke!
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  17. finde ich auch, ich habe es entdeckt und mich verliebt :) weil es voll passt - wie arsch auf eimer ♥

    AntwortenLöschen
  18. danke! hab ich ihr grad in msn ausgerichtet *hust* :D

    AntwortenLöschen
  19. ich weiß, ich weiß. ^^ ist mir ganz spontan eingefallen :D

    AntwortenLöschen
  20. Wunderbar, wie immer.

    Du hast den Adorable Blog Award bekommen.
    Falls es dich interessiert, mehr dazu hier:
    http://leasdreamerblog.blogspot.com/2010/12/adorable-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  21. der hat aber auch gut geschmeckt! :)

    AntwortenLöschen
  22. dann mach ich es dir leichter :) : der war so unglaublich eklig, das glaubst du gar nicht! da möhte man nie wieder sowas trinken!!
    (Besser? ^^ )
    das ist ja niedlich! ♥ dankeschön und ich hoffe natürlich, dass ich auch so so wirke..aber vielen lieben dank!

    AntwortenLöschen
  23. das freut mich :) wirklich, aber du bist mir auch sehr sympathisch!

    AntwortenLöschen
  24. bei maedchen schreib ich dir wahrscheinlich erst morgen zurück, okay? meine hand tut mir weh :o

    AntwortenLöschen
  25. puuh glück gehabt :)
    vielleicht tippe ich nachher auch noch schnell was, aber zuerst 'schweigen der lämmer' gucken, ich warte schon viel zu lange auf diesen film, sonst wuerde ich natürlich dir schreiben :) ^^

    AntwortenLöschen
  26. du hast den film schon gesehen? ne ne ne :D
    er ist aber auch gut :D ich glaube ich lege mir nen anderen namen zu. haha :D

    AntwortenLöschen
  27. dazu sag ich jetzt lieber nix :D
    also ich schau jetzt den film :)
    der einzige witz? joah das passt :D aber den kannst du behalten.

    AntwortenLöschen
  28. Schön geschrieben. Richtig dramatisch.

    Bei uns hat es gerdade nachgeschneit, jetzt ist alles wieder ein bisschen weiß. Aber ich fürchte, lange wird das auch nicht halten.. :[

    AntwortenLöschen
  29. Danke :**
    Aber... das ist keine erfundene Gesichte, sondern ein wirkliches Ereignis...
    Das ist am Freitag passiert und dieser ER ist leider A. -.-

    <33

    AntwortenLöschen
  30. danke dir:)
    Aus welchem Buch ist die Geschichte? Die ist gut! Oder hast du die selbst geschrieben?!

    AntwortenLöschen
  31. Ich mag die Bilder auf deinem Blog! Sie haben so eine ganz eigene Stimmung, die sie transportieren!

    AntwortenLöschen
  32. Laliii :D
    Ja,mein Blog. Was is damit? :D

    AntwortenLöschen
  33. Deine Art zu schreiben ist wunderschön *__*

    AntwortenLöschen
  34. logo :D
    dirs aber schon klar, das das ein anderes koks ist? :D

    AntwortenLöschen
  35. wow, die ist wirklich gut! Kompliment junge Dame :)

    AntwortenLöschen
  36. Haha, heute hat es, während ich in der Schule war wieder nachgeschneit. Aber ich war mit dem Fahrrad (!) da... Grr.

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe es heil überstanden. Aber bin gekrochen wie eine Schnecke. Mal schauen, wie oft ich mich diesen Winter noch hinpacke.. :D

    AntwortenLöschen